Die Flasche Luz für den besten Branntwein der Welt

23/04/2020 - Viterbo - Italien

Die unverwechselbare Premium-Verpackung von Bruni Glass ziert den Branntwein „Numa“, der beim World Spirits Competition in San Francisco den Weltmeistertitel errang.

Ein erfolgreiches Destillat braucht eine ebenso erfolgreiche Verpackung. Valle de la Marta ist ein landwirtschaftlicher Betrieb in Tarquinia (Viterbo), der seit nunmehr fünf Generationen antike Rezepte, die eine fast 120-jährige Geschichte der lokalen landwirtschaftlichen Tradition widerspiegeln, von Generation zu Generation weitergibt. Im Herzen der italienischen Halbinsel, zwischen zwei der schönsten und geschichtsträchtigsten Regionen unseres Landes, bringen die Gebrüder Mario und Franco Pusceddu ihre Leidenschaft und Begeisterung für die Welt der Landwirtschaft in eine Reihe hochwertiger Destillate ein. Ihr Branntwein „Numa“ ist das Ergebnis einer sehr alten Destillationsmethode. Nach einer Reifezeit von 25 Jahren ist endlich soweit, um das Destillat, das zum weltbesten Branntwein gekürt wurde, zu verkosten.

Lassen Sie uns über den unglaublichen Erfolg sprechen, der während des prestigeträchtigen World Spirits Competition in San Francisco vom 13. bis 15. März 2020 erzielt wurde, indem drei Produkte von Valle del Marta prämiert wurden: die Bronzemedaille für den Bitter „Tarquinia“, die Silbermedaille für den Grappa Tarquinia und der Weltmeistertitel für den Branntwein „Numa“. Seitdem der Branntwein Superbo, der ebenfalls von der Firma im Latium hergestellt wird, beim Alambicco d'Oro im Jahr 2019 den ersten Platz belegte, war noch nicht einmal ein Jahr vergangen, was dafür spricht, dass sich Qualität und harte Arbeit stets auszahlen.

Mario Pusceddu, der gemeinsam mit seinem Bruder Inhaber des landwirtschaftlichen Betriebes ist, erzählte von den Verpackungen, die er für seine Premiumprodukte ausgewählt hat: „Seit sieben Jahren verwenden wir die 700-ml-Flasche Luz von Bruni Glass für viele unserer Produkte. Mit der wertvollen Hilfe, die wir erhielten, konnten wir ein Projekt umsetzen, das dem ursprünglichen Konzept voll und ganz entsprach. Unsere Destillate, von denen viele den Namen einiger der sieben Könige von Rom tragen, um die enge Verbindung zur Geschichte zu unterstreichen, brauchten eine stimmungsvolle Flasche. Mit ihrem einzigartigen Design erinnert die Luz mit ihrer einfachen und geradlinigen Form an die klassische Geschichte, führt uns dreitausend Jahre zurück und schafft eine untrennbare Verbindung zur Antike. Die Unterstützung durch das Verkaufsteam von Bruni Glass für Mittel- und Süditalien und insbesondere durch Mirko Mancini und Fausto Proietti war dabei von besonderer Bedeutung“.

Ein Gespräch mit den Gebrüdern Pusceddu ist vergleichbar mit einem Streifzug durch die Geschichte, die einst auf der Anhöhe Ranocchio begann, einem Hügel, den Plinius der Ältere in seinen Erzählungen besang und heute die Kulisse für den landwirtschaftlichen Betrieb aus Viterbo bildet. Plinius war der erste Önogastronom der Geschichte, der vom Kaiserreich in den Norden von Rom entsandt wurde, um das Gebiet zu erkunden, und den die Schönheit des Hafens von Tarquinia stark beeindruckte. Er ist einer von vielen anderen, die von dieser atemberaubenden Landschaft beeindruckt und begeistert waren.  An dieser Stelle möchten wir der Familie Pusceddu herzlich dafür danken, dass sie der Welt mit Stolz italienische Spitzenqualität und Tradition vermittelt. Und die Geschichte geht weiter...